HASENHERZ

The concept of the HASENHERZ series was based on Schönberg’s Verein für musikalische Privataufführung (Society for Private Musical Performances) founded in 1918. Its intention, to provide an understanding of modern music, is applied here to the media experimental film and lyrics. 

 

mehr

HASENHERZ

Das Konzept der Reihe HASENHERZ entstand in Anlehnung an den Schönberg’schen Verein für musikalische Privataufführung (gegründet 1918), dessen Grundsatz, Kunst/Musik verstehen zu wollen hier auf die Medien Experimentalfilm und Lyrik übertragen wird. War es für das Vorbild des Formats das Ziel, „Künstlern und Kunstfreunden eine wirkliche und genaue Kenntnis moderner Musik zu verschaffen“ (Alban Berg), werden nun ausgewählte Werke des experimentellen Film/-Videos und der Lyrik unter die Lupe genommen.

 

mehr

On the Move

In spring 2015, with VIDEONALE.15, Videonale Bonn celebrated its 30th anniversary. More than 1000
video works have been presented since the festival was founded in Bonn in 1984, and to celebrate the
start of the “season” and the end of the busy summer holidays, Videonale will be showing a selection of
videos from the last 20 years. In eight different works, “On the Move” presents physical, topographical or
intellectual processes of movement and change.

 

mehr

On the Move

Die Videonale Bonn feierte mit der VIDEONALE.15 im Frühjahr 2015 ihr 30-jähriges Jubiläum. Aus den über 1.000 Videowerken, die seit der Gründung des Festivals im Jahr 1984 in Bonn präsentiert wurden, präsentiert die Videonale zum Bonner 'Saisonstart' und damit zum Ende der viel bewegten Ferienzeit eine Auswahl von Videos aus den vergangenen 20 Jahren.

 

mehr

DANCE ON SCREEN

Dance on screen, Screen Dance or Dance for camera... with a selection of CHOREOGRAPHIC CAPTURES - choreographic clips with a length of 60 seconds - this commented screening exemplarily presents the interaction between choreography, film and media art and puts a focus on the diversity of modes of presentation and realisation. 

 

mehr

DANCE ON SCREEN

Dance on screen, Screen Dance oder Dance for camera... Exemplarisch für die Interaktion von Choreografie, Film und Medienkunst präsentiert das kommentierte Screening eine Auswahl an CHOREOGRAPHIC CAPTURES, choreografische Clips im 60 Sekunden-Format, und nimmt die Vielfalt an Darstellungs- und Realisierungsmöglichkeiten in den Blick. 

 

mehr

Media - Art - Market?

A conversation with speed-dating
in cooperation with SK Stiftung Köln and new talents - biennale cologne

As a continuation of the collector discussions initiated by the SK Stiftung and Videonale, this panel discussion will be devoted to the question of how young artists can break into the market for media art.

 

mehr

Medien - Kunst - Markt?

In Fortsetzung der von der SK Stiftung und der Videonale begonnenen Sammlerdialoge widmet sich diese Podiumsdiskussion der Frage nach den Eintrittsmöglichkeiten für Nachwuchskünstler in den Medienkunstmarkt.

 

mehr

All Choreography

To what extent can choreography nowadays be viewed as a common social practice? With the media presentation of “personality” and “life” in social networks such as Twitter, Instagram or YouTube, but also with the increased choreographing of social, architectural and political spaces, everyday movements and actions are increasingly being transformed into a conscious performative action.

 

mehr

Alles Choreographie

Inwiefern kann Choreographie heute als eine verbreitete gesellschaftliche Praxis gesehen werden? Durch die mediale Repräsentation von „Persönlichkeit“ und „Leben“ in sozialen Netzwerken wie Twitter, Instagram oder YouTube, aber auch durch das zunehmende Choreographieren von sozialen, architektonischen und politischen Räumen, werden alltägliche Bewegungen und Handlungen zunehmend zum bewussten performativen Akt.

 

mehr

Inhalt abgleichen
  • Vom 17.2.-02.4.2017 findet die 16. Ausgabe der Videonale ̶ Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen statt, mit einer... mehr
  • Videonale Bonn und Video Art Network (VAN) Lagos schließen sich zusammen, um gemeinsam das Projekt „VIDEONALE IN... mehr
  • mit Anderwald + Grond (Wien) Videopräsentation Christine de la Garenne und Diskussion   In Kooperation mit DAS... mehr
Logo Videonale e.V.

Newsletter

Zum Abonnieren des Videonale-Newsletter bitte E-Mail eintragen.


Newsletter

Stay informed on our latest news!